FOR SHAREHOLDERS

UPDATE DATED 23/11/2020

Current status share capital increase: CHF 6'250

---------------------------

UPDATE DATED 24/08/2020

Status share capital increase: CHF 469'395

---------------------------

UPDATE DATED 09/06/2020

An American M&A firm named Greenberg & Partner is currently contacting Balluun shareholders regarding a takeover of Balluun AG by Shopify and would like to encourage them to buy shares. We would like to point out that these takeover rumours have no basis and that this has not been discussed with us. We therefore advise you against signing a contract with Greenberg & Partner.

---------------------------

UPDATE DATED 03/04/2020

Wie bereits im letzten Newsletter kommuniziert, befinden wir uns in einer wirtschaftlich, und zunehmend auch gesellschaftlich, herausfordernden Situation. Die jüngsten Entwicklungen sind derart tiefgreifend, dass sie die angestammte Unternehmensführung mit unvorhersehbaren Entwicklungen konfrontieren und wohl künftig vielenorts auch disruptive Wirkung entfalten werden. 

 

In diesem Kontext möchte ich als Verwaltungsratspräsident der Balluun AG Sie über die neuesten Entwicklungen unserer Unternehmung informieren: Die Lieferketten und Distributionswege der Balluun Gruppe sind unverändert stark beeinträchtigt. Dies legt unser Drop-Shipping Geschäftsmodell im Unterschied zum lagerbasierten Ansatz von Shops wie beispielsweise Galaxus faktisch lahm. Konkret sind seit der letzten Information die Transportwege, zumindest die Luftfracht, weiter eingeschränkt worden. Immerhin ergeben sich gewisse Lichtblicke bei den Lieferanten der Saigara GmbH, bei welchen die Produktion langsam wieder zum Laufen kommt und nun bei ca. 50% liegt. Die innerchinesischen Lieferwege sind jedoch zum Teil weiterhin unterbrochen. Zudem ist der internationale Luftfrachtverkehr praktisch zum Erliegen gekommen, oder es werden massiv höhere Preise für Lieferungen in die DACH Region verlangt. Unter diesen Voraussetzungen hat die Balluun Geschäftsleitung alle notwendigen Massnahmen getroffen, um den Cash Out der Gesellschaften auf ein Minimum zu reduzieren. Dazu gehören:

 

  • Kurzarbeitsanträge für die Mitarbeitenden in der Schweiz

  • Kurzarbeitsanträge für die Mitarbeitenden in Deutschland

  • Auflösung des Customer Support Centers in Serbien und Transfer der Aufgaben zum Team in der Türkei

  • Reduktion der Arbeitszeiten des türkischen Teams

  • Antrag auf COVID-19 Überbrückungskredit in der Schweiz für die Balluun AG

  • Antrag auf COVID-19 Überbrückungskredit in Deutschland für die Saigara GmbH

  • Arbeiten an operationellen Themen wie Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in allen Unternehmensteilen

  • Suche nach alternativen Distributionswegen und Lieferketten mit neuen Lieferanten in anderen Ländern und Kontinenten

 

Faktisch haben wir die Balluun AG und die Saigara GmbH „gegroundet“ und alle operativen Tätigkeiten und Ausgaben auf ein absolutes Minimum gesetzt, um hoffentlich ab 1. Juni 2020 wieder Umsätze schreiben zu können.

 

Weiter habe ich Sie leider über personelle Veränderungen zu informieren. Unser CEO, Dr. Roger René Müller, hat dem Verwaltungsrat aus gesundheitlichen Gründen seine Demission angeboten. Er sieht sich persönlich in der COVID-19 Krise nicht mehr in der Lage, die Geschicke der Firma in der operativen Rolle zu führen und der Firma den grösstmöglichen Nutzen zu erbringen, da aus gesundheitlichem Sachzwang für ihn Reisetätigkeiten und physische Kontakte bis zum Vorhandensein eines Impfstoffes praktisch unmöglich sein werden. Der Verwaltungsrat hat diese Demission mit grossem Bedauern, aber auch vollstem Verständnis, entgegengenommen, hat doch Dr. Roger René Müller die Balluun Gruppe in den letzten 3 ½ Jahren aktiv, mit grossem Engagement und viel Leidenschaft durch manche Stürme geführt. Umso erfreulicher ist darum, dass er als Mitglied des Verwaltungsrats im Amt bleibt. Gleichzeitig ist der Verwaltungsrat aber auch überzeugt, dass aus Sicht der Gesellschaft und der Aktionäre der Rücktritt richtig ist und die Chance bietet, die Führungscrew im Lichte von sich abzeichnenden, exogenen Veränderungen neu aufzustellen.  

 

Als geschäftsführende Direktorin in der Balluun AG wird Isabelle Weber (die heutige CFO) nachfolgen. Sie wird hauptsächlich weiterhin in der Rolle der Finanzchefin tätig sein und zudem mit einem kleinen Team Verantwortung für das Back-Office der Gruppengesellschaften wahrnehmen.

 

Des Weiteren hat sich Kris Bursuc, Gründer der Saigara GmbH, aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Wir bedauern seinen Entscheid sehr, denn der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass in der aktuellen Neupositionierung und Weiterführung des Unternehmens seine Skills wertvoll gewesen wären. Kris Bursuc wird noch bis 31. Mai 2020 die organisatorischen Weichen für ein erfolgreiches Weiterbestehen der Saigara stellen. Wir danken Kris Bursuc für seine Dienste.

 

Der Verwaltungsrat hat entschieden, die Stelle des CEO und COO der Saigara GmbH gemeinsam in einer neuen Position zu besetzen und hat die Stellensuche bereits gestartet.

 

Information zur Generalversammlung 2020:

Der Bundesrat hat aufgrund von COVID-19 die „ausserordentliche Lage“ erklärt und alle Veranstaltungen verboten. Das hat zur Folge, dass eine persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre an der ordentlichen Generalversammlung nicht möglich ist. Die diesjährige Generalversammlung wird daher schriftlich durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie in den kommenden Wochen. 

---------------------------

 

 

UPDATE DATED 17/02/2020

Our business has been tremendously affected by the outbreak of the coronavirus. Instead of being able to boost sales as planned, we are currently working on optimizing processes and keeping our burn rate as low as possible. The whole supply chain from China for our dropshiping business is currently interrupted.  We have assumed that we will be able to restart with our employees in China on 15.2. It is not foreseeable when the situation will turn positive again.

 

It is a very difficult situation for all of us in China and Hong Kong.  Not only do our employees in Guangzhou need to stay healthy to protect themselves and their loved ones, but we must work together to find ways to keep operations going so that business is not seriously affected.

 

Our suppliers, our logistics center and transport logistics are currently suspended. With the airlines' decision to suspend flights to and from China until March 28, 2020, this could lead to a serious problem and a total loss of revenues for Q1/2020.

 

The spread of the coronavirus will inevitably affect businesses in China and Hong Kong, not only in terms of supply chain operations, human resources management, various compliance requirements and perhaps most importantly, cash flow.

 

---------------------------

 

NEXT ANNUAL GENERAL MEETING BALLUUN AG

 

will be held June 4th, 2020

 

Please reserve the date, more information will be disclosed later. 

 

 

---------------------------

MISSION ACCOMPLISHED - A BIG THANK YOU TO THE SHAREHOLDERS OF BALLUUN AG

 

 

We are pleased to announce that we have successfully completed the capital increase requirements - at least CHF 4 million in cash through the exercise of subscription rights. For this impressive trust, which was already confirmed at the Annual General Meeting with the approval of the capital increase, we would like to thank all shareholders who subscribed for New Shares.

 

The raising of capital now enables us to restructure Balluun's balance sheet sustainably and give us the prerequisite to be able to scale the B2C business according to our plans.

 

We ask all shareholders who have subscribed but not yet executed the payment for their New Shares to do so by Friday, September 13th, 2019. Without executed payment, these rights will be allocated to new shareholders.

 

Shareholders who have paid in but not sent us a subscription form are also requested to send the completed form immediately. Without a subscription form, the subscription of New Shares is not legally valid.

---------------------------

Annual General Meeting 2019


The Annual General Meeting of Balluun AG took place on 07 August 2019 at 14:00 (door opening 13:00) at the rest. Ochsen, Dorfstrasse 32, 5242 Lupfig.


Only those shareholders were entitled to participate and vote who were registered  in the Company's share register before July 27th 2019. Shareholders who are registered in the share register on the record date but sell their shares after that date were not entitled to attend or vote at the General Meeting.  


 

 

 

 

 

 

Contacts:

BALLUUN AG
Bahnhofstrasse 108
CH – 8001 Zürich
Tel. +41 76 805 88 02 (Office Hours: 09:00 – 11:30 and 13:30 til 17:00)
info@balluungroup.com

© 2019 All Rights Reserved

Balluun AG, Zürich